EMK Lindenkirche in Berlin-Wittenau
EMK Lindenkirche in Berlin-Wittenau

Willkommen in der Lindenkirche ...

... und schön, dass Sie sich bei uns umschauen wollen. Auf unserer Website finden Sie die wichtigsten Informationen zu unserer Gemeinde.
Wenn wir Sie neugierig gemacht haben: „Probieren“ Sie uns doch einmal direkt aus in unserer Kirche, beim Gottesdienst und bei unseren Veranstaltungen.

Wie Sie zu uns finden

Wilhelm-Gericke-Straße 42,
13437 Berlin (Wittenau)
Telefon: (030) – 4141236
Mail: berlin.nord@emk.de

Pastorin: Anja Müller
Gemeindevertreter: Matthias Wichers

Hinweise, wie Sie uns mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können, finden Sie unter der Wegbeschreibung


Lindenkino am 25.08. um 19 Uhr „Das Beste kommt zum Schluss“
Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen sie, der verbleibenden Zeit das Maximale abzutrotzen. Sie wünschen sich beide, ihre restliche Zeit so zu verbringen, wie sie es schon immer wollten, bevor sie “den Löffel abgeben”, und beide wollen endlich herausfinden, wer sie eigentlich wirklich sind, um Frieden mit sich selbst schließen zu können. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, ihre Lebensfreude wieder zu entdecken. Eine Liste mit Dingen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wollen, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Dabei entwickelt sich nicht nur eine Freundschaft, sondern sie lernen auch, das Leben in vollen Zügen zu genießen – mit Einsicht und Humor. Dank der finanziellen Möglichkeiten Coles setzen die Männer ihre Planung auch gegen private Widerstände in die Tat um. Und jedes neue Abenteuer bedeutet einen weiteren Haken auf ihrer To-do-Liste. Denn das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss!

Der Film ist ohne Altersbeschränkung, der Eintritt wie immer frei. Über Spenden freuen wir uns.